Forderungen nach Impfzwang werden laut


«Ist die Corona-Impfung da, soll sie Pflicht sein» sagen beispielsweise die Nationalräte Marcel Dobler (FDP) und Therese Schläpfer von der SVP. Grünen-Nationalrätin Katharina Prelicz-Huber stellt sich gegen einen Corona-Impfzwang, würde es jedoch begrüssen, wenn sich die die Menschen "freiwillig" impfen liessen.­


Mit dem seit der Volksabstimmung 2013 von Volk und Ständen angenommenen revidierten Epidemiengesetz ist sichergestellt, dass in der Schweiz niemand gegen seinen Willen geimpft werden darf. Impfskeptiker sollten sich deshalb jedoch nicht in falscher Sicherheit wägen, denn dieser "Schutz vor Impfung" ist zu relativieren: Im Notrecht kann der Bundesrat ein Impfobligatorium verhängen, welches jeden Bürger des Landes verpflichtet, sich impfen zu lassen. Gleiches gilt dann auch für die Kinder, welche unserem Schutz anbefohlen wurden und darauf vertrauen, dass wir sie vor Schaden bewahren. Obgleich auch unter dem Obligatorium ein Impfzwang rechtlich nicht durchgesetzt werden kann, verweisen wir hier auf den moralischen Aspekt eines solchen Impfobligatoriums. Heute kann man beobachten, wie Menschen auf Personen reagieren, welche den im Zusammenhang mit Corona verordneten Mindestabstand nicht einhalten: Sie werden zurecht gewiesen, den Behörden gemeldet und sozial geächtet. Wieviel härter werden dieselben Leute auf ihre Mitmenschen reagieren, wenn diese eine behördlich angeordnete Impfpflicht verweigern?


Menschenfreund Gates

Im weltweiten Hype um das Coronavirus exponiert sich in besonderem Masse ein Mann namens Bill W.Gates und unterstützt die Massenproduktion eines Impfstoffes gegen das Coronavirus. In Anbetracht der Mengen («Um die Menschen auf der ganzen Welt zu schützen, müssen wir Milliarden von Dosen herstellen.»), welche er für notwendig erachtet, scheint bereits heute klar zu sein, dass dieser in Rekordzeit produzierte Impfstoff nicht nur in den U.S.A, sondern weltweit möglichst jedem Menschen verabreicht werden soll.


Nachfolgend ein Videoausschnitt aus einer Rede von demselben Bill W. Gates, welcher die Welt mit Impfstoffen retten will. Aber sieh selbst, was er sagt:

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=_FHKzZUc_bg)


Retten oder dezimieren? Man weiss es nicht so genau. Fakt ist jedenfalls, dass Gates mit der Produktion von Impfstoffen mehr Geld verdient als er es jemals mit Computern getan hat. Und Fakt ist auch, dass Bill Gates seit jeher die Meinung vertritt, dass es auf der Erde zuviele Menschen gibt.


Fortsetzung folgt.

0 Ansichten

ÜBER UNS

Jede Aktion erzeugt eine Reaktion.

Wir sind die REAKTION.

Für unseren Newsletter anmelden.

KONTAKT

E-Mail: info@reaktion.org

© 2020 Alle Rechte bei REAKTION.ORG