PETITION ZUM SCHUTZ UNSERER KINDER

Kritik am Vorgehen des Widerstands führt unweigerlich zum Ausschluss von Projekten und Kampagnen. Nehmen wir so zur Kenntnis. Aufgrund der Wichtigkeit stehen wir aber über solchen Diskreditierungen und rufen alle Menschen dazu auf, diese Petition zu unterschreiben. 

 

Worum geht's?

Im Zuge der Corona- Impfkampagne hat sich das BAG selbst dazu ermächtigt, die Urteilsfähigkeit von Kindern als flexibel handhabbar zu definieren. Sagt ein Kind - aus welchen Gründen auch immer - ja zur Impfung, hätten die Eltern keine Möglichkeit, ihre Obhutspflicht und Verantwortung wahrzunehmen und müssten das Kind gewähren lassen. 

 

Während erwachsene Menschen erwiesenermassen unter dem zunehmenden Druck aus Politik und Medien einknicken und ihre Gesundheit für angebliche Freiheiten auf's Spiel setzen, sollen also Kinder, welche in Schule und sozialen Medien ebenfalls massivst manipuliert und unter Druck gesetzt werden, völlig frei und mündig darüber befinden, ob sie sich als völlig Ungefährdete gegen Covid-19 impfen lassen sollen?

 

Wir sind gefordert, die Schwächsten unserer Gesellschaft zu schützen, und zwar mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln. Bitte folgt diesem Link und unterschreibt die Petition am besten gleich.

 

 

Vielen Dank.