AKTION "Wir werden täglich mehr!"

Seit einer gefühlten Ewigkeit wird die Schweizer Bevölkerung gezwungen, in öffentlich zugänglichen Räumen eine Schutzmaske zu tragen. Dabei scheint der Gehorsam des Volkes eindeutig höher gewichtet zu werden als der Schutz vor Krankheit. Auf der Website des BAG ist zu lesen: "Visiere können Sie nicht als Ersatz für eine Maske nutzen. Visiere werden lose an der Stirn befestigt. Sie schützen die Augen vor einer möglichen Infektion durch Tröpfchen. Bei Visieren ist Ansteckung über Mund und Nase aber nicht auszuschliessen. Sie dienen nur als ergänzende Schutzmassnahme zu einer Maske.

 

Liebes BAG: Wie verhält es sich denn umgekehrt mit den Gesichtmasken? Warum sind diese erlaubt, obwohl sie nicht vor Ansteckung über die Augen schützen?

 

Die Maskenpflicht hat die Schweiz in zwei Lager gespalten: Maskenbefürworter und Maskengegner. Trotzdem tragen rund 95% der Menschen überall dort Masken, wo, es die Verordnungen von ihnen verlangen. Wer keine Maske trägt, muss sich immer wieder erklären und stösst auf viel Intoleranz. Aus, diesem Grund beugen sich viele Menschen dem Diktat der Behörden; nicht weil sie an den Schutz vor oder die Gefahr von Corona glauben, sondern ganz einfach einer Busse oder lästiger Denunzierung durch ihre Mitmenschen entgehen möchten. 

 

 

WAS TUN?

Nun gibt es eine Möglichkeit, ohne Angst vor Repressalien ein Statement gegen die Maskenpflicht abzugeben. Schau dir das folgende Video an und mach mit bei unserer Aktion "Wir werden täglich mehr". Schau dir das  Video an, hier wird die Idee erläutert.

MACHST DU MIT?

Natürlich entfalten diese "verzierten" Masken nur dann ihre Wirkung, wenn wir sie  dort tragen, wo sie uns von den Behörden seit Monaten aufgezwungen werden. Und weil wir nicht alle gleichermassen mutig sind, bilden wir einfach überall in der Schweiz Gruppen, welche sich selber organisieren und beispielsweise gemeinsam einkaufen gehen oder eine Fahrt mit dem ÖV unternehmen.

 

Auf Telegram gibt es bereits einen Kanal, welchem du beitreten kannst. Dort findest du alle Infos zu geplanten Aktionen und kannst dich mit Gleichgesinnten vernetzen. 

Falls du Telegram noch nicht nutzst, kannst du die App hier herunterladen: Telegram Messenger

 

 

ZEIG DICH

Schicke uns dein Maskenselfie für unsere Fotogalerie an info@reaktion.org. und lasst uns sehen, wieviele wir wirklich sind.

Fragen oder Anregungen?

 

Zögere nicht und kontaktiere uns via Kontaktformular
oder per E-Mail. Wir freuen uns, von dir zu hören.

folge uns

Kontakt

REAKTION.ORG
CH-9000 St. Gallen

 

 info(at)reaktion.org


Spenden via QR-Code - Vielen Dank.

Bankverbindung:

CH02 0840 1000 0607 5303 0 | Reaktion.Org | CH-9000 St. Gallen