Über uns

Unsere Landesregierung verfolgt offensichtlich eine Agenda, welche nichts mit Corona oder der Volksgesundheit zu tun hat. Viel mehr scheint sie Pläne für einen globalen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbruch hin zu einem zentralisierten und autoritären Superstaat aktiv zu unterstützen.


Auch unsere "VolksvertreterInnen" in Bern lassen uns weitgehend im Stich, missachten ihre Verantwortung und folgen den völlig unverhältnismässigen Entscheiden dieser Regierung. Diese macht sogar vor unseren verfasssungsmässigen Grundrechten nicht Halt.


Deshalb sollten wir nicht länger darauf vertrauen, dass "die in Bern" schon das Richtige tun und nur Gutes im Sinn haben. Sie haben sich über einträgliche Mandate den Interessen der Wirtschaft verschrieben und sagen auch mal lieber nichts, um ja nicht ihre politische Karriere zu gefährden. 


Wer wir sind

Wir sind eine Bewegung aus Schweizer Bürgerinnen und Bürger verschiedenen Alters und  Herkunft. 

Wir schätzen die dadurch entstehende kulturelle Vielfalt als gegenseitige Bereicherung, ohne dabei die Werte der Schweiz in Abrede zu stellen. 

Respekt und Toleranz Gleichgesinnten und Andersdenkenden gegenüber bilden die Basis unseres Denkens und Handelns.

Was wir wollen

Als freiheits- und gerechtigkeitsliebende Menschen setzen wir uns ein für die Wiedererlangung unserer verfassungsmässigen Grundrechte, welche die Basis bilden für persönliche Freiheit und Selbstbestimmung, eine prosperierende Wirtschaft und den Erhalt unseres Wohlstands. Grundrechte wie Selbstbestimmung,  Meinungsfreiheit sowie das REcht auf körperliche Unversehrtheit sind nicht verhandelbar und müssen umgehend wiederhergestellt und erhalten bleiben.

Was wir tun

Wir recherchieren vielfältig und lassen Raum für gegensätzliche Meinungen.

Wir schaffen Raum für wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse und machen sie für Interessierte zugänglich.  

 

Dazu planen und organisieren wir regional und schweizweit Veranstaltungen und Aktionen, Es  ist unser höchstes Bestreben, den Dialog zwischen verschiedenen Ansichten und Meinungen zu fördern und zu realisieren. Nur der Diskurs mit Respekt und Toleranz hält unsere Gesellschaft zusammen.