26. November 2021
Nach der Verkündung einer generellen Impfpflicht für alle unseres Nachbarlandes Österreich führte die Luzerner Zeitung hierzulande eine Umfrage durch und behauptete im Anschluss: Eine Mehrheit der befragten Menschen sind für eine allgemeine Impfpflicht auch hier in der Schweiz. Während sich also die Politik, die ihnen gefälligen Medien und der längst hirngewaschene Herr und Frau Schweizer mit der Frage beschäftigen, wie man Verfassungs- und Menschenrechte noch mehr ausser Kraft setzen...

15. Oktober 2021
Zu Beginn der sogenannten «Corona-Pandemie» wurden uns Tausende Tote und ein Kollaps des Gesundheitssystems prognostiziert und stellte sich in der Folge als Fehlprognose heraus. Weder stapelten sich die Toten in den Gängen der Spitäler noch kollabierte das Gesundheitssystem. Stattdessen wurden mitten in der «Pandemie» rund 25% der Intensivbetten abgebaut. Im Dezember 2020 wurden in der Schweiz trotz fehlender Langzeitstudien per provisorischer Zulassung erstmals sogenannte mRNA-...


REISETIPPS · 04. September 2021
Am 04. September 2021 findet in Chur die nächste Demonstration gegen die COVID-Massnahmen statt. Unter dem Motto "Stoppt die Spaltung des Volkes" findet ein Marsch mit anschliessender Kundgebung statt. Besammlung ist um 13:00 Uhr auf der Quaderwiese, um 14:00 Uhr ist Abmarsch. Die nachfolgende Kundgebung startet um ca. 15:00 Uhr (Programm wird noch kommuniziert). Aus Erfahrung wissen wir, dass Anlässe von "Stiller Protest" fast immer mit einer Schönwetter-Garantie verbunden sind. Deshalb...

24. August 2021
Seit jeher ist klar, dass praktisch sämtliche Covid-Massnahmen am Ziel vorbei und offensichtlich gewollt dazu führen, dass möglichst die gesamte Bevölkerung genbasierend geimpft wird. Praktisch im Gleichschritt mit saisonalen Grippe-Viren wird auch Corona spätestens im Herbst wieder allgegenwärtig sein. Bei letzteren Viren kommt erschwerend dazu, dass mittels nicht dafür geeigneten Tests täglich Zahlen produziert werden, ohne dass ein relevanter Teil davon jemals an Covid erkranken...

08. August 2021
Kritik am Vorgehen des Widerstands führt unweigerlich zum Ausschluss von Projekten und Kampagnen. Nehmen wir so zur Kenntnis. Aufgrund der Wichtigkeit stehen wir aber über solchen Diskreditierungen und rufen alle Menschen dazu auf, diese Petition zu unterschreiben. Worum geht's? Im Zuge der Corona- Impfkampagne hat sich das BAG selbst dazu ermächtigt, die Urteilsfähigkeit von Kindern als flexibel handhabbar zu definieren. Sagt ein Kind - aus welchen Gründen auch immer - ja zur Impfung,...

28. Juli 2021
Während in Frankreich am vergangenen Wochenende über 160'000 Menschen (0.25% der Bevölkerung) gegen die drohende Impfpflicht auf die Strasse gingen, rechnet man für die Neuauflage der Kundgebung vom Bündnis der Urkantone mit 2'000 bis 3'000 Menschen (0.028% der Bevölkerung), welche sich dem Protest anschliessen werden. In der Blüte des Widerstands gegen das evidenzlose Coronadiktat des Bundesrats schaffte es der "Stille Protest" in Liestal BL, mit über 8'000 TeilnehmerInnen immerhin...

22. Juli 2021
Rund 80'000 Menschen haben die Initiative "Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit" bislang unterschrieben. Diese Initiative ist deshalb nötig, weil der Bundesrat über das Epidemiengesetz ein Impfobligatorium aussprechen kann. Dieses steht diametral zum verfassungsmässigen Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, welches sicherstellt, dass jeder in der Schweiz lebende Mensch selbst über seinen Körper bestimmen kann. Die Gegner der Initiative argumentieren, dass es keine...

Referendum 2 ist geschafft!
05. Juli 2021
Am 13. Juni 2021 nahm das Schweizer Stimmvolk das Covid-Gesetz in der Version vom November 2020 mit 60% Ja-Stimmen an. Das ist gleichbedeutend damit, dass 40% der StimmbürgerInnen das Gesetz ablehnen. Dies, obwohl keine einzige Partei gegen das Gesetz war und auch in den Medien keinerlei kritische Artikel darüber zu finden waren. Die Abstimmung war nötig geworden, nachdem eine Bürgerbewegung das Referendum dagegen ergriff und innert kurzer Zeit über 80'000 Unterschriften gesammelt hatte....

Neues Referendum gegen die Covid-Gesetz- Änderungen vom 19. März 2021
12. Juni 2021
Die Verschärfungen des Covid-Gesetzes vom März 2021 sind der bislang gefährlichste Teil des Gesetzes, der in Zukunft noch weiter ausgebaut werden soll – siehe die aktuellen Beschlüsse des Ständerates! Damit soll eine auf Dauer angelegte Gesundheitsdiktatur errichtet werden. Das sind die Änderungen: Der Bundesrat kann die Massnahmen diktieren: «Der Bundesrat legt die Kriterien und Richtwerte für Einschränkungen und Erleichterungen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens...

Mehr anzeigen